WLAN selbstgemacht – Experimente in der Hochfrequenztechnik

Titel: WLAN selbstgemacht

Ort: Universität Bremen, Fachbereich 1 – Physik und Elektrotechnik

Alter: 10 09.-13. Klasse (Achtung: geänderte Klassenstufe)

Gruppengröße: 12 Teilnehmerinnen

Beschreibung:  Ob drahtlose Internetverbindung, Satellitenaufnahmen der Erde, Kernspintomographie oder einfach nur Fernsehen, all das und noch vieles mehr wäre ohne Hochfrequenztechnik undenkbar!

Sie besuchen die Labore der Arbeitsgruppe “Hochfrequenztechnik”. Hier wird beispielsweise an kabellosen Hirnimplantaten geforscht. Diese ermöglichen es, die neuronale Aktivität des Gehirns  zu messen. In einem weiteren Projekt werden Radarsensoren für Autos entwickelt, die Kollisionsgefahren im Straßenverkehr frühzeitig erkennen. Sie haben die Gelegenheit, mehr über die Hintergründe der Forschungsprojekte zu erfahren und Fragen zum Forschungsalltag zu stellen.

Nach einem Überblick über die Forschungsarbeiten bauen wir gemeinsam und unter fachlicher Anleitung unsere eigene WLAN Antenne, die wir auch gleich ausprobieren wollen!

Wir freuen uns auf experimentierfreudige Schülerinnen!

Termin: 04.07.2013 (Sommerferien) 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

Anmeldeschluss: 26.06.2013

Hinweis: Diese Veranstaltung ist kostenlos. In der Mittagspause besuchen wir die Uni-Mensa. Das Mittagessen muss selbst bezahlt oder mitgebracht werden. Hier finden sie die Preise in der Mensa.

Comments are closed.